Startseite » Allgemein » Messe für gebrauche Autos – jährlich auf Santa Cruz, Teneriffa

Messe für gebrauche Autos – jährlich auf Santa Cruz, Teneriffa

    Im Juni 2012 findet vom 8. bis zum 10. heuer auf Santa Cruz die Gebrauchtwagen-Messe statt. Sie wird von Vielen sehnsüchtig erwartet. Die Hauptstadt Teneriffas ist bekannt dafür, Veranstaltungsort für Messen und Events zu sein, die Menschen aus aller Welt begeistern können. Zwei Tage lang präsentieren sich gebrauchte Fahrzeuge, darunter auch Schnäppchen der Spitzenklasse, für alle, die zugreifen wollen oder Zerstreuung bei einem angenehmen Ausflug suchen.

    Schnäppchenparade an Audis, Volkswagen und Skoda

    Seit 2007 veranstalten die Stadtväter unter Beteiligung von Avis eine relativ große Parade an solchen Fahrzeugen, die ihren neuen Besitzer suchen. Unter “Feria de Vehículos de Ocasión de Avis Canarias” nimmt man dazu ein 2000 Quadratmeter großes Gelände in Anspruch, welches auch Schaulustige anlockt. Der Autoverleih erneuert danach sein Angebot an Fahrzeugen und so gibt es besonders attraktive Angebote – denn beim Kauf dieser Autos kann man sich gewiss sein, dass der Vorbesitzer dasselbige hegte und pflegte. Das Angebot setzt sich aus etwa hundert Kraftfahrzeugen zusammen, die aus dem Hause Audi, Volkswagen und Skoda stammen. Zwischen 11 und 19 Uhr verwandelt sich der riesige Parkplatz des “Parque Marítimo” in eine volksfestähnliche Location, wo man die beliebten Marken ab 7000 Euro erwerben kann. Die Grenze der Preise soll bei 25.000 Euro angesiedelt sein. Diese Offerten locken zu Recht ihre Besucher an: Ein VW Polo kostet 7.790.Euro. Die Palette der einzelnen Modelle ist aber sehr bunt und breit gestreut. Ein Jahr Garantie wird beim Erwerb gewährleistet.

    Aber auch wer zu einem anderen Zeitpunkt auf den Kanarischen Inseln sein Traumauto sucht, wird sicherlich gut bedient – eine passable Anzahl an Online-Plattformen ist vorhanden.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.