Startseite » Inseln » La Gomera » La Gomera – der Geheimtipp für Erholungssuchende und Verliebte

La Gomera – der Geheimtipp für Erholungssuchende und Verliebte

    Die zweitkleinste der Kanarischen Inseln, La Gomera, ist weit weniger namentlich bekannt als ihre “großen Geschwister”. Zu Unrecht, wie viele Insider meinen, denn natürliche Schönheit und Ruhe bedeuten für viele Menschen Erholung, Regeneration und Entspannung. Gerade Kranke oder ältere Personen wissen ein derartiges Umfeld zu schätzen und beobachten ab und an gerne auch das lebenslustige Volk der Gomeras, der Einheimischen. Denn den Trubel wie auf den Nachbarinseln, welcher seinerseits zahlreiche Touristen aus aller Welt anlockt, sucht man hier vergeblich. Doch Eintönigkeit herrscht auch nicht vor – dieses lebenslustige und gemächliche Volk feiert “Fiestas”, unterhält sich in der einzigartigen “Pfeifsprache” und um Mitternacht fängt der gesellige Teil des Tages an. Dies kann durchaus bis 8 Uhr morgens andauern.

    Entdeckenswerte Ausflugsziele befinden sich auf der kleinen Fläche in reichlichem Ausmaß: Aus einer Quelle, der “Epina”, soll Wasser mit Wunderkräften sprudeln, ein Lorbeerwald, durch den ein romantischer Bach fließt und ein kleines Dorf in sich versteckt, lassen sich bewundern. Eien Besonderheit schuf das Abkühlen des Kerns eines Vulkanschlots, wodurch nun 80 Meter hohe “Orgelpfeifen” aus dem Meer ragen – eine seltene Augenweide, die beeindruckt. Ein märchenhafter Nationalpark – eigentlich ein kleiner Urwald – der von der UNESCO als schützenswertes Kulturgut gelistet wird, sorgt für paradiesisches Ambiente.

    Man kann sich vorstellen, wie der Besuch dieser kleinen sechs Gemeinden verzaubert. Das Gebiet rund um den Flughafen kann als “Zentrum des Tourismus” bezeichnet werden – allerdings in “Mini-Ausführung”: Nur regionale Maschinen setzen hier zur Landung an. In rund einer halben Stunde können von hier aus die anderen Inseln der Kanaren erreicht werden.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.